Tina Hörhold.


  • Diplom-Opern- und Konzertsängerin
  • Gesangspädagogin
  • Musiktherapeutin (M.A.)

 

 

 

 

  • Fachtherapeutin Stimme (ProLog, Köln)
  • Heilpraktikerin (Psychotherapie)
  • zertifizierte Lehrtherapeutin der Integrativen Stimmtherapie und Stimmpädagogik (ISTP) nach E. Haupt
  • Qigong-Kursleiterin i.A. bei der Medizinischen Gesellschaft für Qigong Yangsheng

Berufstätigkeit.


  • 2014 Gründung und seitdem Leitung des Euphonikum • Stimm- und Musikergesundheit
  • 1997-2013 Gastsolistin Volksoper Wien, Oper Frankfurt, Staatsoper Hannover, u.a.
  • 2001-2012 Solistin im Festengagement: Wuppertaler Bühnen (01-05), Staatsoper Stuttgart (06-12)
  • 1994-2001 Sprecherin und Redakteurin Norddeutscher Rundfunk, Hamburg

Mitglied.


  • Deutsche Gesellschaft für Musikphysiologie und Musikermedizin
  • Bundesverband Deutscher Gesangspädagogen
  • Medizinische Gesellschaft für Qigong Yangsheng
  • Deutsche Musiktherapeutische Gesellschaft
  • Internationaler Verband der Integrativen Stimmtherapie und Stimmpädagogik nach E. Haupt     (Beisitzerin im Vorstand)

Referenzen.


Leitung Workshops / Seminare / Fortbildungen Inhouse.

  • Schauspielschule Krauss, Wien - Thema: Tube Phonation / SOVTE - für GesangspädagogInnen, SprecherzieherInnen
  • Neurologische Rehabilitationsklinik, Parkinsonklinik, Kliniken Beelitz, Brandenburg - Thema: Tube Phonation / SOVTE - für LogopädInnen, SporttherapeutInnen, ErgotherapeutInnen, MusiktherapeutInnen
  • Logopädische Praxis Roggentin, Mecklenburg-Vorpommern - Thema: Tube Phonation / SOVTE - für LogopädInnen
  • Hochschule für Musik und Theater München - Thema: Motivationspsychologie: Motivation und Balance in der Hochleistung - Musikalische Biografie und Improvisation - für MusikstudentInnen
  • Stuttgart - Thema: Tube Phonation / SOVTE - für OpernsängerInnen, LogopädInnen, GesangspädagogInnen, StimmbildnerInnen, PopsängerInnen
  • Medizinische Gesellschaft für Qigong Yangsheng - Thema: Qigong und Stimme 
  • Logopäd. Fortbildungsinstitut Loguan, Ulm - Thema: Stimme in Balance - SOVTE in Therapie, Stimmbildung, Gesangpädagogik und Regeneration - für Stimmtherapeut*innen, Stimm- und Gesangspädagog*innen, prof. Sprecher*innen und Sänger*innen

Referentin auf Kongressen / Symposien.

  • The 15th World Congress of Music Therapy 2017, Tsukuba, Japan - Music-therapeutical vocal improvisation as an intervention for pathological professional singers - Paper Präsentation
  • 15. Leipziger Symposium zur Kinder- und Jugendstimme 2017 - Die Rolle der Stimme in der Musiktherapie - Vortrag
  • 15. Symposium der Deutsche Gesellschaft für Musikphysiologie und Musikermedizin Berlin 2016 - Musiktherapie bei professioneller Dysphonie - Posterpräsentation
  • 12th International Voice Symposium Salzburg 2016 - Vocal Improvisation‘s Role in Music Therapy, and its Importance as an Intervention for Pathological Professional Voices: a Single Case Study of a Dysphonic Opera Singer - Paper Präsentation
  • Art in Motion 2016 - Training for Excellence - t4x, Symposium der Hochschule für Musik und Theater München - Vocal Improvisation‘s Role in Music Therapy, and its Importance as an Intervention for Pathological Professional Voices: a Single Case Study of a Dysphonic Opera Singer - Posterpräsentation
  • XVIII. Jahreskongress Bundesverband Deutscher Gesangspädagogen (BDG) 2016 - Übung macht den Meister? Stimmgesundheit und Balancefindung im professionellen Gesang - Vortrag

Veröffentlichungen.

  • Hörhold, T. (2018). Die Rolle der Stimme in der Musiktherapie. In M. Fuchs (Hrsg.), Kinder- und Jugendstimme: Beziehungssystem Stimme, Band 12 (S. 171-179). Berlin: Logos Verlag
  • Hörhold, T. (2017). Music-therapeutical vocal improvisation as an intervention for professional singers with functional dysphonia. Music Therapy Today, 13 (1), 112-113, Zugriff unter http://wcmt2017.com/en/proceedings/pdf/WFMT-Vol.13-1.pdf
  • Hörhold, T. (2017). Steckbrief Forschung: Vokalimprovisation in der Musiktherapie und ihre Bedeutung als Intervention bei pathologischen Hochleistungsstimmen. Musiktherapeutische Umschau, 38 (1), 75-77
  • Hörhold, T. (2016). Übung macht den Meister? Stimmgesundheit und Balancefindung im professionellen Gesang, Vox Humana, 12 (4), 70-73
  • Hörhold, T. (2016). Vokalimprovisation in der Musiktherapie und ihre Bedeutung als Intervention bei pathologischen Hochleistungsstimmen - eine Falldarstellung einer dysphonen Opernsängerin - Forschungssteckbrief - Deutsche Musiktherapeutische Gesellschaft (DMTG) - Zugriff unter http://www.musiktherapie.de/fileadmin/user_upload/medien/pdf/Forschungssteckbrief/HOERHOLD_2016_Vokalimprovisationen.pdf